Spaghetti Bolognese gehört zu den beliebtesten Gerichten in Deutschland und der Welt. Ursprünglich stammt das Gericht aus Italien, genauer gesagt aus dem norditalienischen Bologna. Heute gibt es kaum ein Restaurant, in dem das Gericht nicht angeboten wird. Natürlich kann man Spaghetti Bolognese aber auch selbst zu Hause herstellen. Wir haben eine fache Rezeptidee zusammen gestellt.

Spaghetti Bolognese – Soffritto als Grundlage

Die Grundlage für Spaghetti Bolognese ist das Soffritto. Um das Soffritto herzustellen gibt man ca. 150 Gramm Butter, einen Schuss Olivenöl, 3 mittelgroße Zwiebeln, 2 Stangen Staudensellerie und 3 Möhren in eine Pfanne. Alle Zutaten sollten möglichst klein gehackt sein. Auf niedriger Flamme gart man die Zutaten dann für ca. eine Stunde, bis sie weich geworden sind. Dabei sollte man darauf achten, dass das Gemüse wirklich nur gart und nicht brät.

Im Original nur mit Rinderhackfleisch

Oft wird für Bolognese gemischtes Hackfleisch von Schwein und Rind verwendet. Das kann man natürlich tun, allerdings wird Original-Bolognese lediglich mit Rinderhackfleisch hergestellt und das empfiehlt sich auch, um den perfekten Geschmack zu erhalten. Um das Hackfleisch vorzubereiten, wird – nachdem das Soffritto ca. 45 Minuten gedünstet ist – ca. 1 Kilogramm davon in einem großen Topf scharf angebraten. Anschließend gibt man einen halben Liter Milch zum Hackfleisch und lässt das ganze kurz aufkochen. Nun gibt man 3 Behälter (je nach gewünschter Soßenmenge auch 4) Dosentomaten hinzu, nachdem alles wieder aufgekocht ist, kann man auch das Soffritto hinzugeben. Wahlweise kann jetzt noch etwas klein geschnittene Peperoni oder Knoblauch hinzu gegeben werden.

Spaghetti Bolognese
Bild von RitaE auf Pixabay

Bolognese muss köcheln

Jetzt heißt es erst einmal warten. Bolognese muss köcheln – und zwar lange. Idealerweise um die 6 Stunden. Daher bietet es sich an, die Bolognese schon einen Tag vorher dem eigentlich Verzehr zuzubereiten und am nächsten Tag nochmals zu erwärmen. Natürlich das Salzen und Pfeffern nicht vergessen und dann mit Spaghetti servieren!

Die verwendete Rezeptmenge reicht für ca. 8 Personen.

Zutaten:

1 Kilogramm Rinderhackfleisch

150 Gramm Butter

Olivenöl

3 mittelgroße Zwiebeln

2 Stangen Sellerie

3 Möhren

0,5 Liter Milch

4x Dosentomaten

Pfeffer

Salz

Spaghetti